Greenpeace e.V.

All Photos Twitter.com
­čö┤ LIVE: Diskussion zu unserer#Verbrennerklagee gegen @VWGroupp. Klickt euch rein und diskutiert mit@emptysignifierr,@klima_claraa,@martinkaisergpp und Anw├Ąltin Dr. Verheyentwitter.com/Greenpeace/staÔÇŽR
.@martinkaisergp bei der #COP26 in Glasgow, wo die Klimaziele auch am Verkehrssektor zu scheitern drohen. Gemeinsam mit @hipp_roland, einem Landwirt und Klimaaktivistin Clara Mayer hat er heute Klage gegen @VWGroup eingereicht. #Verbrennerklage ÔČç´ŞĆ
Klimaklage gegen Volkswagen @VWGroup #verbrennerklage Um 19 Uhr gibt es auf @Greenpeace ein Spaces mit: Dr. Benjamin Stephan (Greenpeace-Verkehrsexperte), Dr. Roda Verheyen (Anw├Ąltin), Clara Mayer (Kl├Ągerin), Martin Kaiser (Greenpeace Gesch├Ąftsf├╝hrer & Kl├Ąger) twitter.com/Greenpeace/staÔÇŽ
Unterst├╝tzt unser VW-Klimakl├Ąger:innen, in dem ihr die Soli-Petition unterschreibt Ô×í´ŞĆ act.gp/3bOBkpy
Greenpeace files lawsuit against Volkswagen @VWGroup! @volkswagen's business model is incompatible with the 1.5┬░C goal.
Klimaklage gegen Volkswagen @VWGroup: Wieso, weshalb, warum? ­čĹç­čĹç#verbrennerklageawKp
Um die Erderhitzung auf 1,5┬░ zu begrenzen, steht nur noch ein bestimmtes Treibhausgasbudget zur Verf├╝gung. Als gro├čer Verursacher von Emissionen muss @VWGroup seinen begrenzten Anteil daran anerkennen. Mehr Hintergrund zur #Verbrennerklage gegen VW: greenpeace.de/themen/energieÔÇŽ
@VWGroup Bekenntnisse halten die #Klimakrise nicht auf, das geht nur mit weniger CO2. Weil @volkswagen bislang viel mehr CO2 verursacht, als sich mit der 1,5┬░-Grenze vertr├Ągt, verletzt VW die Rechte vieler Menschen. So bleibt nichts anderes, als gegen @VWGroup zu klagen. #verbrennerklage
Retweeted by Greenpeace e.V.
Greenpeace reicht Klage gegen Volkswagen @VWGroup ein! Zum Schutz der Freiheitsrechte junger Menschen und kommender Generationen muss @volkswagen den Verkauf klimasch├Ądlicher Verbrenner bis sp├Ątestens 2030 beenden. #Verbrennerklage #VWGroup
´┐Ż#SPDD-Zentrale:@AlexanderLurzz &@ChristophLievenn im Gespr├Ąch mit@katarinabarleyy. Forderung an alle Verhandelnden der#Ampell-Parteien: Deutsche#Waffenexportee in Kriegsregionen u. an Menschenrechtsverletzer durch ein restriktives#R├╝stungsexportgesetzz stoppen!@spddee2
Auch bei unserem zweiten Versuch, die Petitionen bei ihrer Parteizentrale zu ├╝bergeben, weigerte sich die @fdp diese anzunehmen. @koehler_fdp @nicole_ae_bauer @a_pinkwart @rock_fdp @EUTheurer @sandra_weeser wie soll Deutschland so die Pariser Klimaziele einhalten?
Wir haben die Petitionen an @micha_bloss @Die_Gruenen und @MpStephanWeil @spdde ├╝bergeben - doch von der @fdp wollte niemand die Petitionen annehmen! Dann bringen wir die Petitionen jetzt zur Parteizentrale der #FDP. F├╝r ein Abriss-Moratorium und den Erhalt aller D├Ârfer!
++Jetzt++ Aktive von @greenpeace_de, @AktionAufschrei und @urgewald fordern vor den ­čÜŽ-Zentralen von@spddee,@fdpp und@Die_Gruenenn: NO DIRTY DEALS! Schluss mit Waffenexporten an Diktaturen, und in Kriegs- und Krisengebiete:#R├╝stunsgexportgesetzz jetzt! ­čľŐ#Entr├╝stungJetztz2D
Greenpeace-Aktive demonstrieren heute mit @AlleDoerfer vor dem Bundestag. Die 2 Petitionen f├╝r ein Abriss-Moratorium #Luetzerath und den Erhalt der vom Braunkohletagebau bedrohten D├Ârfer wurden von den #Gr├╝nen angenommen.#SPD & #FDP, kommen Sie bitte und nehmen Sie sie entgegen!
Was ist los bei @BASF in Ludwigshafen? Erneut flie├čen gef├Ąhrliche Chemikalien in den Rhein. Erst das Herbizid Metazachlor, jetzt Hexamethylendiamin aus der Kunststoffproduktion.#Chemie #BASF swr.de/swraktuell/rheÔÇŽ spiegel.de/panorama/justiÔÇŽ
Retweeted by Greenpeace e.V.
ÔÇ×In jedem Krieg findet man deutsche R├╝stungsg├╝terÔÇť, so @AlexanderLurz im @tazgezwitscher-Interview. Deshalb: Es braucht ein Gesetz f├╝r #Waffenexporte! @nouripour @Lambsdorff @HeikoMaas @spdde @Die_Gruenen @fdp #Entr├╝stungJetzt taz.de/!5808961/
#VonWegenKlimaschutz : In ganz Deutschland sind heute Aktivisti von Greenpeace auf der Stra├če, denn: ­čÜŚ@VWGroupp ist f├╝r 1% der globalen THG-Emissionen verantwortlich ­čś▒ und 95% der verkauften Autos sind Verbrenner. ­čĺĘ Das muss sich ├Ąnde@Herbert_Diessesact.greenpeace.de/von-wegen-klimÔÇŽZzCl
Retweeted by Greenpeace e.V.
Bei der Aufsichtsratssitzung von @VWGroup wird entschieden, wie klimafreundlich die Investitionen in den n├Ąchsten 5 Jahren sein werden. @Herbert_Diess, bringen Sie @volkswagen auf 1,5┬░-Kurs! #VWtf
Retweeted by Greenpeace e.V.
Heute sind wir auf dem #Marienplatz in #Stuttgart und fordern von @Herbert_Diess: Keine weitere Investitionen in Verbrenner-Autos! @VWGroup, beenden Sie das ├ľl-Zeitalter bei @volkswagen und legen Sie ein festes Ausstiegsdatum f├╝r Abgas-Autos fest! #VWTF #VW
Retweeted by Greenpeace e.V.
In ganz ­čçę­čç¬ sind heute Greenpeace Aktive unterwegs und informieren ├╝ber Volkswagens schmutziges Verbrenner-Gesch├Ąft. Du willst selbst aktiv werden? Unterschreib ÔťŹ´ŞĆ den Brief a@VWGroupup-CE@Herbert_Diessssact.gp/3q98FUFstwitter.com/greenpeace_ruhÔÇŽxO
Volkswagens aktuelles Gesch├Ąftsmodell wirtschaftet auf Kosten junger Menschen ­čĺŞ, befeuert die Klimakrise ­čöąund zerst├Ârt unsere Lebensgrundlage. ­čÜŚ­čĺĘMach mit und z@VWGrouproup das ├Âlverschmierte Logo! act.gp/3k7DSneqW0K7Ef4
­čĺ¬ Was kannst du tun? Unterschreibe den offenen Brief an VW-Chef@Herbert_Diesss und fordere Ma├čnahmen zum Klimaschutz:act.gp/3mJvX1ih
­čÜŚ VW@VWGroupp plant den Anteil klimasch├Ądlicher SUVs bis zum Jahr 2025 auf ├╝ber 50% zu steigern.
­čÜŚ 95% der von Volkswagen@VWGroupp produzierten Autos sind Verbrenner.
­čÜŚ VW@VWGroupp ist allein mit der Pkw-Sparte j├Ąhrlich f├╝r rund 1% der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich.
Volkswagen? Von Wegen Klimaschutz! Bundesweit sind heute Greenpeace Aktive auf der Stra├če und demonstrieren f├╝r mehr Klimaschutz bei @VWGroup. Warum ist das n├Âtig? #VWtf (Thread)
Nur Gerede? Das passiert mit Entscheidungen der #COP26 Zum ganzen Video: youtube.com/watch?v=fude2dÔÇŽ
Fleisch isst Planeten auf. Der immense Fleischkonsum verursacht #Klimakrise, #Artensterben und unvorstellbares Tierleid. Wir brauchen jetzt entschiedene politische Ma├čnahmen, sonst rei├čen wir die 1,5 Grad Grenze @spdde @Die_Gruenen @fdp #WieEsIstDarfEsNichtBleiben
Das hei├čt: ­čÉŻ Sch├Ąrfere Haltungskriterien ­čĺ F├Ârderung von Stallumbauten ­čöŹ Verpflichtende Haltungskennzeichnung auf allen Fleischprodukt#WieEsIstDarfEsNichtBleibenben
(1/2) Der Markt regelt das schon? Ambitionen des Marktes, die Tierhaltung zu verbessern, gelingen nur, wenn die Politik entsprechende Rahmenbedingungen schafft. #Haltungswechsel
+++JETZT+++ Aktive fordern von den Verhandler:innen der #Ampel-Koalition: #ZukunftNichtVerwursten! Der ma├člose Konsum tierischer Produkte befeuert die #Klimakrise. Die kommende Regierung muss z├╝gig Ma├čnahmen ergreifen und die Tierzahlen reduzieren.
Protest zeigt Wirkung: #Aldi und @rewe_group haben konkrete Ausstiegspl├Ąne inkl. Jahreszahlen f├╝r Auslistung der beiden schlechtesten Haltungsformen 1&2 bei Frischfleisch. Die anderen M├Ąrkte halten sich leider noch eine Hintert├╝r offen. Mehr Infos: act.gp/3nUSOWR
Superm├Ąrkte verkaufen 34% weniger Fleisch der schlechtesten Haltungsform 1 im Vgl. zu 2020. Es kommt Bewegung auf den Markt.­čĹŹ Doch f├╝r Tierwohl, Klima-& Artenschutz muss tierschutzwidrig erzeugtes Fleisch ganz raus aus dem Supermarktregal ÔÇô also auch HF2!act.gp/2ZNAfLY7X
Unsere nat├╝rlichen Lebensgrundlagen k├Ânnen nur gesch├╝tzt werden, wenn die neue #Bundesregierung echten #Naturschutz neben dem Ausbau der Erneuerbaren Energien umsetzt. @OlafScholz @c_lindner @ABaerbock @CarstenTraeger @SteffiLemke @Stefan_Birkner greenpeace.de/echter-naturscÔÇŽ
Retweeted by Greenpeace e.V.
Ein neues Greenpeace Rechtsgutachten fordert einen Paradigmenwechsel in der ├ľkosystempolitik zum Schutz unserer Lebensgrundlagen! Bisherige Blockaden gilt es zu ├╝berwinden! @ABaerbock @SteffiLemke @Die_Gruenen @OlafScholz @CarstenTraeger @spdbt greenpeace.de/echter-naturscÔÇŽ
Retweeted by Greenpeace e.V.
Ein auf EU-Ebene geleaktes Dokument schl├Ągt vor, Gas und Atomkraft als nachhaltige Energiequellen zu klassifizieren. So w├╝rden Investitionen in Atomkraftwerke als umweltfreundliche Anlagem├Âglichkeiten gewertet. #EUTaxonomie greenpeace.de/themen/energieÔÇŽ
Retweeted by Greenpeace e.V.
Tierzahlen halbieren! Dann klapptÔÇÖs auch mit der Klimaneutralit├Ąt. Im B├╝ndnis mit elf Organisationen fordern wir von der kommenden Regierung eine Transformation des Ern├Ąhrungssystems. Unser offener Brief: bit.ly/3nWrx6q #offenerbrief #ampel #klimakrise
Die k├╝nftige #Bundesregierung muss unsere nat├╝rlichen Lebensgrundlagen sch├╝tzen! Deswegen fordern wir echten Naturschutz neben dem so notwendigen Ausbau der erneuerbaren Energien! @OlafScholz @ABaerbock @c_lindner Zum Gutachten ´┐Żact.gp/Gutachten_UmweÔÇŽkW
Kann die R├╝stungsindustrie mehr als Waffen bauen, zum Beispiel Windparks warten? ­čĹë zeit.de/2021/45/ruestuÔÇŽh Klar ist: Wir brauchen endlich ein#R├╝stungsexportgesetzz, um deutsche#Waffenexportee in Kriegsregionen und Diktaturen zu stoppen.@fdpp@spddee@diegruenenn#Entr├╝stungJetztt
Ein #R├╝stungsexportverbot in Drittl├Ąnder k├Ânnten deutsche Unternehmen wirtschaftlich ausgleichen , so diese neue Studie: act.gp/DrittlaenderexÔÇŽ ­čĹë Die#Ampell muss ein R├╝stungsexportgesetz auf den Weg bringen!@nouripourr@HeikoMaass@Lambsdorfff
Kapern AtomenergieÔśó´ŞĆ und Gas gerade den #GreenDeal der EU und machen ihn damit unbrauchbar? Ein geleaktes Paper aus Br├╝ssel legt genau das nahe. Mehr dazu gleich in der #Pressekonferenz um 10 Uhr a.m. mit Greenpeace @RogerSpautz und @WWF Link Ô×í´ŞĆ wwf.zoom.us/webinar/registÔÇŽ
Retweeted by Greenpeace e.V.
Wir fordern: Die Reduzierung der Tierbest├Ąnde muss in den #Koalitionsvertrag! ­čÜź­čôŁ Darum haben wir uns gemeinsam mit zehn weiteren Organisationen in einem offenen Brief an SPD, Gr├╝ne und FDP gewandt ­čî▒­čîŹ Unsere Forderungen findest du hibit.ly/3nWrx6q2XTjk
Retweeted by Greenpeace e.V.
Gut, dass der neue NRW-Ministerpr├Ąsident W├╝st die Notwendigkeit einsieht, den Kohleausstieg vorzuziehen. Wenn Deutschland das 1,5-Grad-Limit einhalten will, m├╝ssen aber #AlleD├ÂrferBleiben und die Kohlebagger vor #L├╝tzerath stoppen! sueddeutsche.de/politik/regierÔÇŽ
Offsets sind Tricks um #Natur und #Klima zu zerst├Âren! Sie machen die Natur zur Ware und setzen den Diebstahl von Land und Territorien indigener V├Âlker fort. Welche Land und W├Ąlder seit Tausenden von Jahren sch├╝tzen!Volle Solidarit├Ąt mit den Protesten! @IENearth @Indigenous_ca twitter.com/IENearth/statuÔÇŽ
Ohne #Waffenexporte in Drittl├Ąnder kann die deutsche R├╝stungsindustrie nicht ├╝berleben? Unfug! F├╝r ÔÇ×nurÔÇŁ noch 499 Mio. wurde im 1. Halbjahr 2021 an diese Staaten geliefert. Darauf kann man verzichten! #Entr├╝stungJetzt @nouripour @Lambsdorff @HeikoMaas tagesschau.de/inland/ruestunÔÇŽ
Die neue #Bundesregierung muss das Klimaschutzgesetz und dem Klima-Expert:innenrat mehr Kompetenzen verleihen. Eine Aufweichung des Gesetzes w├Ąre ein katastrophaler Fehlstart. Deswegen appellieren wir heute gemeinsam in @faznet, @SZ & @tazgezwitscher an die #Ampel! #JetztAnpacken
Warum d├╝rfen in Deutschland Menschen f├╝r Braunkohletagebaue enteignet werden? #L├╝tzerath Das ganze Interview mit Rechtsanw├Ąltin Dr. Roda Verheyen: youtube.com/watch?v=1ji-2kÔÇŽ
Mit Anzeigen in den Mittwochsausgaben der @faznet , @SZ und @tazgezwitscher appellieren wir heute gemeinsam an die #Ampel-Parteien, die Artenvielfalt- und die #Klimakrise entschieden anzugehen. Denn das bisherige Sondierungspapier wird dem nicht gerecht. #JetztAnpacken
Retweeted by Greenpeace e.V.
Twiends™ uses the Twitter™ API, displays it's logo & trademarks, and is not endorsed or certified by them. These items remain the property of Twitter. We do not sell followers, we only provide display advertising. Bots & fake accounts are not permitted on twiends. © 2009
Grow Your Twitter Free
Want To Grow Your Twitter?
We help other people find and follow you on Twitter.
Key Info:
Started in 2009
Over 6 million signups
Country targeting provided
We never auto tweet to your timeline
We never auto follow others
We actively moderate our community
Please Share
Please upgrade your browser  chrome